HERZLICH WILLKOMMEN in meinem KUNSTTAGEBUCH * WELCOME TO MY ART DIARY




Freitag, Februar 01, 2013

Februar 2013

 
28.02.

Ausstellungsaufbau
building an exhibition

Kloster (cloister)Wedinghausen, Arnsberg

Gestern fand in Arnsberg der Aufbau für die 
am Sonntag startende Ausstellung statt.


Direkt im Eingangsbereich befindet sich 
meine Installation "Wasser Regional".


In den Räumen des Klosters haben die 
Ausstellungsstücke eine ganz andere Ausstrahlung
als bei den vorherigen Ausstellungen.

Die Kuratorin plazierte die Werke 
zu einem spannenden Dialog zueinander.

 




27.02.
In Arbeit
work in progress




Oil on paneel


Für eine geplante Gemeinschaftsausstellung 
im Frauenmuseum Bonn, sollen Arbeiten in 
einer bestimmten Höhe gemacht werden.
Was ich dafürletztendlich mache
weiß ich noch nicht,
aber ich habe eine erste Arbeit gemacht.
 Thema "Aufbewahrungen".



25.02. 
Ausstellungsankündigung 
exhibition


         Bild: Ruhrverband

Am 03.03.2013 um 16 Uhr sind Sie 
und Ihre Freunde herzlich eingeladen.

Kloster Wedinghausen
Klosterstraße 11 
59 821 Arnsberg



Bei dieser Gemeinschaftsausstellung
sind fünf meiner Arbeiten dabei.



23.02. 
Aquarell / watercolor

Ich habe ein Aquarell von dem Ort "Carolinensiel" an der Nordsee gemalt.
Der Geburtstag einer Tante, 
die dort unzählige Urlaube verbrachte,
war der Anlaß. Ein Überraschungsgeschenk
für das Geburtstagskind.
Ich selber war auch schon dort und
benutzte einige Fotografien als Vorlage.


 

Zuerst fertigte ich eine Vorzeichnung an.
Die Schiffsmasten und Taue bedeckte ich 
mit Maskiermedium. Das ist eine Hilfe,
damit man nicht jedes Seil ummalen muss.


Als Nächstes konnte ich großzügig 
den Himmel anlegen.
Es sollte eine Abendstimmung mit 
dicken Wolken werden.


Nun brachte ich überall eine erste Farbschicht 
auf die vorgezeichneten Flächen auf.


Anschließend malte ich die Häuser und
Bäume auf der linken Bildseite.
Danach die Schiffe und Spiegelungen im Wasser.


Später kamen Wiese, Bäume und Häuser
auf der rechten Bildhälfte dazu.
Die Schiffe rechts mitsamt 
deren Spiegelungen wurden gemalt.


Feinheiten, wie der weiße Zaun 
vor dem rechten Haus oder 
Äste in dem rechten großen Baum,
sind jetzt von mir ausgearbeitet worden.


Nachdem die Schiffe fertig waren,
kratzte ich mit einer scharfen Klinge
noch ganz feine Seile an den Masten heraus.
 Das Bild wurde mit einem weißen Passepartout
und einem silbernen Metallrahmen versehen
und kann nun verschenkt werden.


20.02. 
Meine Rabenkunstaktion 
raven art in Spain

Heute möchte ich Euch wieder einmal
über meine in 2012 gestartete Rabenaktion
erzählen. Ein Rabe namens "Pösi", 
er war der erste seiner Art,
reiste kürzlich nach Spanien (Denia).
Und weil er ein Poesierabe ist, 
durfte er bei der Lesung von Heidrun Bücker
den Eherenplatz am Lesungstisch einnehmen.

Außerdem blieb der umtriebige Pösi 
an der Costa Blanca nicht unentdeckt.
So kam es mit seiner Besitzerin,
der Literatin Annette Gonserowski,
zu einem Interview mit den Costa Blanca Nachrichten.



In dem Interview wurde auch von der
Kunstaktion und deren Gründerin erzählt.
Jetzt ist "Pösi" der Star an der Costa Blanca
und die Kunstaktion von mir 
über die Grenzen hinaus bekannt geworden.


Pösi und seine Besitzerin hatten tolle
Begegnungen in Spanien.
Kunst verbindet, 
wie man mal wieder sehen kann.

 
19.02. 
Während der Arbeit  
work in progress




18.02. 
Toskana III / Tuscany III



Toskana III(Tuscany III),10x10 cm (Rahmen/frame 22x22cm)
Michtechnik und Collage auf Papier, verfügbar
(mixed media and collage on paper), available

17.02. 
Toskana II / Tuscany II 



Toskana II(Tuscany II),10x10 cm (Rahmen/frame 22x22cm)
Michtechnik und Collage auf Papier, verfügbar
(mixed media and collage on paper), available



16.02. 
  Toskana I / Tuscany I 



 Toskana I(Tuscany I),10x10 cm (Rahmen/frame 22x22cm)
Michtechnik und Collage auf Papier, verfügbar
(mixed media and collage on paper), available

Eine neue Papierarbeit.
Sie entstand aus den Erinnerungen an eine Toskanareise
im vergangenen Oktober.
Carrara-Mamormehl, die Farben der rissigen Erde,
sowie die Steine am Golf von Baratti
flossen in die Arbeit mit ein.



14.02. 
  Papierarbeit  
paperwork


Eine Papierarbeit der etwas anderen Art 
ist gerade in Arbeit.
Gestern gekam ich eine Holzkiste geschenkt.
Was damit tun?
Inspiriert durch Manos Kunstkisten
habe ich eine eigene Kreation geschaffen,
die zu meinen anderen Papierarbeiten passt.
Es wird aber ein Einzelstück bleiben.




13.02. 
Würfel / cube



Wieder ist ein Würfel in Arbeit.
Als Grundlage habe ich ihn mit grober Paketschnur
umhäkelt.
Daraus ergibt sich dann alles weitere.
Das ist ein Prozess und ist immer spannend.

Gestern Abend war ich auf einer Ausstellung
mit Lesung im Kulturpunkt Wipperfürth.
Ich habe mir die Räumlichkeiten und
Hängemöglichkeiten angesehen,
weil ich im Mai dort ausstellen werde.
Die Einzelausstellung "Unterwegs" zeigt Bilder 
vom Ort an dem ich lebe, Orte die ich bereist habe und 
jene Orte, die ich noch bereisen möchte.



12.02. 
Aquarell / watercolour
 
 Holweg(lane), Aquarell auf Papier (Ausschnitt)
50 x 64 cm, verfügbar (available)


Da ich durch das Aquarell mit der alten Scheune 
so gut im Fluss war, habe ich ein zweites Bild
begonnen. 
Es zeigt einen alten Holweg mit einigen Birken.
Hier zeige ich einen Ausschnitt, 
weil es noch nicht ganz beendet ist.



10.02. 
Aquarell  
watercolour Demo



Es war ein herrlicher Wintertag mit
Sonne, Schneelandschaft und langen Schatten.
Von einem Spaziergang brachte
ich einige Fotos mit.
Eine alte Scheune hat mich verzaubert.
Ich zeige Euch hier, wie sie 
mit Aquarellfarben von mir gemalt wurde.


Nach einer schnellen Vorzeichnung,
malte ich zuerst die Scheune.
Danach kamen die Schattenpartien im Schnee.
Dazu mischte ich Indigo,Kobaltblau
und wenig Karminrot.


Als Nächstes kamen die Zaunpfähle an die Reihe.


Anschließend legte ich links den Hintergrund an,
malte die Tannen und die Bäume.
Die Grundfarbe der Straße wurde aufgetragen und
die Schatten im Schnee vertieft.
Die weißen Schneepartien bekamen einen
leichten Goldgelbton,
ebenso der Himmel.
Außerdem arbeitete ich die Gräser unter den Zaun aus.
Die linke dicke Buche erhielt einen ersten Anstrich.


Jezt wurde auch der Schnee 
auf der rechten Seite des Bildes angelegt.
Die Zaunpfähle wurden gemalt und 
die Scheune wurde weiter ausgearbeitet.

Alte Scheune (old barn), Aquarell auf Papier
50 x 64 cm, verfügbar (available)

Nachdem auch die Bäume gemalt waren
und die Straße noch mehr Tiefe erhielt,
war das Bild fertig.

Das Bild ist richtig sonnig geworden und
wirkt im Original noch viel intensiver.
Die Winteratmosphäre ist so,
wie ich sie erlebt habe.
Eine gute Arbeit 
nach vielen Arbeitsstunden.



07.02. 
Rot / red
 




 Bilder aus dem Atelier ...



 


Bierdeckel-Kunstprojekt 

beermat art project



Created a beer mat and sends it to me.
I would like to make an exhibition of beer mats.

Jeder Künstler kann mitmachen!
Anyone (artists) can join!
Write me a comment.
  
81  Bierdeckel...



sind mittlerweile bei mir eingetroffen
Die Neusten könnt ihr hier sehen.
Die Sammlung ist Fest für die Augen.


Created a beer mat and sends it to me.
I would like to make an exhibition of beer mats.


Es können sich noch immer Künstler beteiligen, die einen quadratischen Bierdeckel gestalten möchten, denn am Ende sollen es 100 Bierdeckel werden.
Jeder Teilnehmer darf bis zu vier Bierdeckel bekleben, beschriften, behäkeln oder bemalen. 
Die Arbeiten sollte jedoch eine künstlerische Auseinandersetzung mit dem Bierdeckel aufweisen und keine Bastelei sein.
Die Bierdeckelgröße muss unverändert bleiben.Auf der Rückseite muss der Name, die Adresse und der Bildtitel angegeben werden, damit die Arbeiten zugeordnet werden können.
Wer seinen Bierdeckel zurück haben möchte, sollte einen ausreichend frankierten Rückumschlag beilegen.



04.02. 
Heimatlos / homeless

Mixed media on cardboard


Gestern arbeitete ich den ganzen Tag im Atelier.

Ich widmete mich einer freien Arbeit 
mit dem Titel "heimatlos".
 

Viele Heimatlose leben in Kartons,
oder heben in Pappschachteln ihre
Besitztümer auf.
Da lag nahe, als Bildträger einen
gebrauchten Karton zu nutzen.



Den Buchtitel fand ich sehr passend
um auf den Hintergrund der Thematik hinzuweisen.



02.02.
ART Project


Für ein 2014 geplantes Kunstprojekt wurde 
eine erste Idee von mir umgesetzt.
Es wurde quasi ein Pototyp angefertigt.
Nach der Planungsphase beschaffte 
ich das Grundmaterial.
Danach grundierte ich einige Flächen,
um sie später figurativ zu gestalten.




01.02.
PostART


My work for a postcard-exhibition

Mein Beitrag für die diesjährige PostART-Ausstellung 
in der Galerie Anschnitt in Dortmund.
Das Thema "Erwartungshorizonte" inspirierte mich
zu dieser grafischen Arbeit.


Im Juni wird die Karte mit denen anderer Künstler
auf der PostART-Ausstellung (Termin siehe rechts)zu sehen sein.

Von Anfang an bin ich bei dem Projekt dabei.


Zu jeder Ausstellung ist ein Katalog erschienen.


1 Kommentar:

  1. Die von dir gestaltete Postkarte ist beeindruckend und sehr ausdrucksstark. Schon beeindruckend, dass du schon mehrere Jahre daran teilnimmst. Glückwunsch.
    Einen lieben Gruß Kerstin

    AntwortenLöschen