HERZLICH WILLKOMMEN in meinem KUNSTTAGEBUCH * WELCOME TO MY ART DIARY




Freitag, Februar 14, 2014

Bierdeckel * beemats



Zur Zeit ordne ich die Bierdeckel meiner Kunstaktion.
Über 100 Arbeiten finden 
in einem kleinen Karton Platz.

Die Bierdeckel werden am 27. September 2014
zum ersten Mal im Atelier Anschnitt in Dortmund gezeigt.

Die Ausstellung findet im Rahmen der langen Museumsnacht statt.


Außerdem eröffnete ich heute eine Ausstellung 
meiner Malschülerarbeiten.









Mittwoch, Februar 12, 2014

Zeichnung * drawing



Heute habe ich eine Zeichnung verpackt.

Sie wird zuerst nach Heidelberg reisen und
anschließend auf die Zeichenbienale
in die Tschechei gehen.
Dort wird sie hoffentlich in die Ausstellung aufgenommen.

Die Zeichnung entstand im Januar und
trägt den Titel " family roots".



Dienstag, Februar 11, 2014

Montag, Februar 10, 2014



Im Skizzenbuch entwickeln sich Ideen weiter.
Ist erst einmal eine Seite fertig,
folgen oft noch viele weitere.


Heute muss ich noch einige aussagekräftige Fotos 
von allen meinen Papierobjekten anfertigen,
mit denen ich mich für eine Ausstellung bewerbe.

Dazu muss ich die Arbeiten im Raum ablichten,
damit man einen Eindruck von der Wirkung bekommt.

Bewerbungen sind immer sehr zeitintensiv.


Mit dieser Arbeit bewerbe ich mich
ebenfalls für eine Gemeinschaftsausstellung.

Fotografiert und bearbeitet ist das Werk schon.

Aber heute müssen davon gute Fotoabzüge gemacht werden
und das Ganze noch auf eine CD gebrannt werden,
damit später ein Katalog erstellt werden kann.

Das Ganze kommt in einen Umschlag und 
wird zur Post gebracht.


Desweiteren muss ich heute auch diese Zeichnung verpacken,
denn sie ist für eine Ausstellung im Ausland gedacht
und geht bald auf die Reise.
Hierbei ist Feingefühl gefragt,
denn das Ganze muss leicht seine (Transportkosten) 
und darf nicht verknicken.

Es gibt viel zu tun...

Sonntag, Februar 09, 2014

Neues Papierobjekt * new paper object



Heute habe ich ein weiteres 
Papierobjekt fertig gestellt.

Die schwarze Figur wird 
variabel auf die Raumplastik drapiert.
Dadurch verändert das Papierobjekt sein Aussehen.

Wird die Raumplastik mit Licht angestrahlt,
entstehen Schattenspiele. 
Auch die Schatten verändern ihre Form,
je nach Richtung des Lichteinfalls.

Daraus ergeben sich interessante Möglichkeiten,
die ich bei zukünftigen Projekten 
unbedingt mit einbeziehen werde.