HERZLICH WILLKOMMEN in meinem KUNSTTAGEBUCH * WELCOME TO MY ART DIARY




Montag, August 01, 2011

August 2011

  30. August  
STREET ART / BERLIN


 Inspiriert durch die Grafittis und die bunten Häuserfronten 
am Prenslauer Berg habe ich eine 100 x 100 cm große Arbeit 
in Mischtechnik angefertigt.


Plakatreste, gesprayte Graffitis und Street Art Bilder
ergeben einen bunten Mix auf vielschichtigen Ebenen.


Ich könnte mir das Gemälde gut in einem Loft vorstellen
oder im Wohnraum von Leuten, 
die etwas Ungewöhnliches bevorzugen.






  28. August  
BERLIN / PRENSLAUER BERG

 
Collage, 30x30 cm, 2011

 Objekte, die ich auf meinen Reisen entdecke,
finden sich häufig in meinen Werken wieder.
Das können im weitesten Sinne auch Strukturen 
oder lediglich Farbzusammenstellungen sein. 

Fotos: Ackermann

Am Prenslauer Berg beeindruckten mich die Graffitis 
ebenso sehr wie die überfüllten und abgerissenen Plakatwände. 
An einer schwarzen Tür entdeckte ich die Liebesbotschaft
eines Unbekannten.


Diese Botschaft findet man in meinem neuen Gemälde.

Mit dem Foto und der aufgedruckten Schrift bekommt
das Gemälde ein Stück fremder Realität transplantiert.
Dadurch erhält das Bild zusätzliche Bildebenen,
die das Gemälde verändern und ihm Tiefe geben.







        27. August  
BEWEGUNG / Movement

An einem bestimmten Platz zu leben 
kann zur Gewohnheit werden, zur Alltäglichkeit. 
Deshalb suche ich von Zeit zu Zeit die Veränderung.



Veränderung ist für mich Bewegung.
Neues sehen, erleben und empfinden.
 All diese Empfindungen fließen in meine Arbeiten mit ein.

In diesem Jahr haben mich Orte wie Paris,
Hamburg und Berlin beeinflußt. Aber auch kleinere
Städte, wie beispielsweise  Rhodt u. R.,
haben ihren Eindruck bei mir hinterlasen.


Sieben meiner informelle Gemälde haben heute ihren
Weg in Richtung Frankreich genommen, wo sie im Oktober auf einer 
Gemeinschaftsausstellung vom Lions-Club Montigny ausgestellt werden.

Das oben abgebildete Diptychon ist für eine Ausstellung bei der 
Art Regionale in Halver am 10. September angedacht.
Da sie sich aber noch im Anfangsstadium befinden,
habe ich noch einige Arbeit vor mir.


     
         23. August  
 MUSEUM IN BERLIN  
CALLED HAMBURGER BAHNHOF




In dem ehemaligen Hamburger Bahnhof in Berlin
ist ein wunderbares Museum entstanden. Auf meiner
Reise in die Hauptstadt habe ich es besucht.


Künstler: Joseph Beuys

 Künstler: Robert Rauschenberg


Künstler: Anselm Kiefer



Mir persönlich gefiel die Sammlung Marx am Besten.
Die Kunstwerke von Anselm Kiefer stachen besonders
hervor und wirkten sehr plastisch durch die Haptik 
der Oberflächen. 







        20. August  
 REISE NACH BERLIN  
TRIP TO BERLIN


Exhibition of the Buddy Bears in Berlin.


In Berlin gibt es zur Zeit die Ausstellung der Buddy Bären
die von internationalen Künstlern gestaltet wurden.
Ich war für einige Tage in der Hauptstadt und
habe unzählige dieser Bären gesehen. Einer ist schöner
als der andere. Die Kunst-Bären sind bis zum 03.10.2011
überall rund um den Kurfürstendamm in den Straßen ausgestellt.


Hier ein wundervoller Buddy-Bär aus Tailand.

    
Die Buddys kann man auch in Mineaturausgabe kaufen.
 Am Kurfürstendamm gibt es einen eigens für die Bären 
gestalteten Laden. Dort sind auch die Paletten der 
mitwirkenden Künstler ausgestellt. Sehr interessant
wirken diese in der Zusammenstellung. 

  
 Wer mehr über die Bären erfahren möchte kann
das HIER tun.

         12. August  
BLOGPAUSE /BLOG-BREAK

Creative Blog-break for 1 week !

Ich mache jetzt eine Blogpause von einer Woche,
weil ich die Zeit ganz für mich alleine nutzen möchte.

Ich möchte euch heute noch einmal auf die
Bierdeckel-Kunstaktion / beermat art
aufmerksam machen.

Created a beer mat and sends it to me.
I would like to make an exhibition of beer mats.


Jeder kann mitmachen!
Anyone can join!
Write me a comment.
 
72  Bierdeckel...



sind schon bei mir eingetroffen .
Die Neusten kamen aus Köln und Olfen bei mir an.

Die Resonanz ist toll und ein Fest für die Augen.


Created a beer mat and sends it to me.
I would like to make an exhibition of beer mats.


Ich möchte 2012 eine Ausstellung
mit künstlerisch gestalteten Bierdeckel machen.
Allerdings ist noch kein konkreter Ausstellungsort oder
Bedingungen geplant.

Daran arbeite ich zur Zeit aktiv.

Natürlich wäre es langweilig, wenn nur ich
alleine diese Alltagsobjekte gestalten würde.
Also suche ich zahlreiche kreative Menschen,
die auch einen quadratischen Bierdeckel gestalten möchten.
Jeder darf bis zu vier Stück bekleben, beschriften,
behäkeln oder bemalen.
Die Größe sollte allerdings unverändert bleiben.
Auf der Rückseite muss der Name, die Adresse
und der Bildtitel angegeben werden,
damit ich die Arbeiten zuordnen kann.


Also, mitmachen !!!





         11. August  
ARBEITSPLATZ / workplace


 An meinem Arbeitstisch im Atelier herrscht momentan das 
kreative Chaos. Da ich gleichzeitig an mehreren Werken arbeite, 
lohnt sich das Aufräumen nicht wirklich. 

Ich fühle mich einfach wohler, 
wenn ich das Material schon irgendwo in
der Nähe liegen habe. Außerdem entdecke ich dabei Dinge,
die ich sonst nicht unbedingt in mein Bild eingearbeitet hätte.

Wenn ich so darüber nachdenke,
kenne ich KEIN Atelier das aufgeräumt ist. 
Während der/die MalerIn darin arbeitet schon gar nicht. 

Chaos gehört scheinbar mit dazu !




        10. August  
VERSCHIEBUNGEN / shifts

Ausschnitt

Wie auch in den vergangenen drei Jahren, 
nehme ich wieder am Mail-Art-Projekt teil. 
Zwei identische Postkarten zum Thema VERSCHIEBUNGEN 
müssen dazu gestaltet werden. 
Ich habe mich mit den aktuellen Machtverschiebungen
in Afrika auseinandergesetzt. 



        09. August  

INSPIRATIONEN / inspirations

 Ausschnittsvergrößerung

Gestern habe ich das regnerische Wetter genutzt und bin
in den Kunstgroßhandel gefahren. Ich habe mir 
Material angesehen, das ich noch nicht kannte. 
Einiges davon habe ich eingekauft.
In der Buchabteilung habe ich viel gestöbert und bin auf
einige interessante Maler und ihre Arbeitsweisen gestoßen. 

Als ich wieder in meinem Atelier war, bekam ich einen 
richtigen Arbeits-Flash. Ich habe das neue Material aus-
probiert und an begonnenen Werken weiter gearbeitet.

Da ich mich in der nächsten Zeit an einem Kunstprojekt 
in Dortmund beteilige, habe ich dafür ebenfalls
zwei Arbeiten angefangen.



          05. August  

IN ARBEIT / in work

Unusual colors in my new work.

Eine für mich sehr ungewohnte Farbzusammenstellung
ist bei meinen neuen Gemälden zusammen gekommen.
Schwarz, Weiß, Grautöne und ockriges Gelb.
Das hier gezeigte Bild ist noch in Arbeit und
braucht noch einige Sitzungen bis zur Vollendung.






        04. August  

FREIE MALEREI / FREE PAINTING

20 x20 cm (Ausschnitt)

Im Moment experimentiere ich mit vielen unterschiedlichen
Materialien herum. Erde, Papier, Steinmehl und Tusche sind nur
eine Auswahl davon. Mich interessieren matte und glänzende
Strukturen und die Haptik des verwendeten Materials.


        02. August  

FREIE MALEREI / FREE PAINTING

 100 x 100 cm(Ausschnitt)

Heute habe ich mich für einige Stunden ins Atelier zurück gezogen.
Gleich mehrere angefangene Arbeiten 
wurden von mir weiter bearbeitet.

Es hat gut getan, nach der Auftragsmalerei und der Malreise
wieder etwas Freies machen zu können.

Außerdem nahm ich an einem Workshop 
der Regionale 2013 in Halver teil,
bei dem die Häuser der Kultur auf dem Plan standen.
Als gewählte Sprecherin für die Künstler der Region 
bin ich dorthin eingeladen worden.



        01. August  

MALREISE / PAINTING HOLIDAY
I gave painting lessons in southern Germany


Am letzten Wochenende im Juli war ich in der Pfalz.
Ich habe dort Zeichenunterricht gegeben. 
Zehn interessierte Malerinnen nahmen an der Reise teil. 
Es ging um Perspektive und Material 
(Tusche, Rötel, Kreide, Kohle und Grafit).
Im kommenden Jahr möchte ich etwas gleichartiges wieder anbieten.

1 Kommentar:

  1. Oh ... ich glaube ... so eine Malreise wäre genau das Richtige für mein kleines Künstlerherz.
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen