HERZLICH WILLKOMMEN in meinem KUNSTTAGEBUCH * WELCOME TO MY ART DIARY




Mittwoch, April 01, 2020

Künstler und zeitgenössische Corona Kunst

(Werbung)

Nachdem ich die ersten zwei Wochen der Corona-Krise eigentlich ganz gut hinbekommen habe, haut mich die finanzielle Situation aktuell aus der Bahn.

Klar, dass ich zur Zeit als Künstlerin keine Aufträge bekomme, aber mein Standbein ist die eigene Malschule. 
Die lief richtig gut und die Kurse waren voll.
Seit nunmehr zwei Wochen finden keine Kurse mehr statt. Ich kann durch einige laufende Semesterbeiträge noch die Miete fürs Atelier bezahlen, aber eben nicht mehr.

Und es geht nicht nur mir so.

Was passiert gerade mit den Künstlern?

Was passiert mit der reichen Kulturlandschaft nach der Krise?

Ich möchte positiv denken und daher habe ich eine Idee umgesetzt.

Daher biete ich aktuell kleine handgefertigte Grafiken aus meinem Covid-19-Zyklus an, die das Thema der Hamsterkäufe thematisieren. Die Unikate sind auf Recyclingpapier in 9,5 x 14,5 cm Größe gezeichnet. Sie sind für 30 Euro zu erwerben (zuzüglich 80 Cent Porto).


Klorolle 1 (verkauft)

Klorolle 2

Klorolle 3 (verkauft)

Klorolle 4

Klorolle 5



Klorolle 6




Donnerstag, März 12, 2020

Ausstellungsankündigung für Katzen - und Kunstfreunde in Köln

Hallo Zusammen,

da bin ich wieder mit schönen Neuigkeiten.

Ich erhielt einen Anruf von Marianne Rogée, bekannt als Schauspielerin aus der Lindenstraße.

Über Jahre sammelte Sie Katzenzeichnungen- und Texte von Prominenten und brachte 2004 ein Buch für einen guten Zweck damit heraus.


150 Zeichnungen und Texte von Katzen von Prominenten wie Armin Müller Stahl

Auch ich wurde damals nach einer Zeichnung für das Buch gefragt.



Mein Kater, der sich einen in Zeitungspapier gewickelten Fisch schnappt, ist direkt auf der ersten Seite des Buches. Sir Peter Ustinov, Armin Müller Stahl, Kevin Kostner, Heike Makatsch und James Rizzi sind nur einige Namen von 150 teilnehmenden Promis.
Letzteren durfte ich auf einer Vernissage noch persönlich kennenlernen. Er signierte mir seine Zeichnung in dem Buch und fand es interessant, darin zu blättern.


Frau Rogée teilte mir mit, dass zur Zeit eine Ausstellung in Köln Buchhorst mit allen Original Zeichnungen stattfindet. Bis zum 28. März 2020 könnt Ihr die Bilder noch sehen und erwerben.
Der Erlös geht wieder an einen guten Zweck, nämlich einen Hausbau für Obdachlose.




Ich verlinke Euch HIER den Ausstellungsort in Köln Buchforst.

In der Märzausgabe der Kölner Illustrierten ist mein Kater ebenfalls abgebildet und somit wird er langsam selber ein "Promi"!

Vielleicht seid Ihr ja mal in der Nähe und schaut Euch die Katzen-Ausstellung an.


Dienstag, Februar 04, 2020

Ausstellung 2020 in Dortmund



Heute habe ich eine Ankündigung für Euch.

Vom  21.02. - 06.03.2020 findet im Künstlerhaus Dortmund eine internationale Kunstmesse statt.

ViVa DaDa! '20


Slogan: 
DADA, weil die Welt auf dem Spiel steht.


Mehr als 100 MitMacher*Innen sind dabei. 
Es wird ein großes Wand- Mosaik mit allen Arbeiten in den Formaten (20 x 20 cm ) ausgestellt. Jeder Teilnehmer ist mit bis zu zwei Werken vertreten.

Ihr werdet im Wand-Mosaik auch zwei meiner Bilder finden:


Technik: Papier und Acrylfarbe auf Leinwand ( je 20 x 20 cm)


Vielleicht habt Ihr ja Lust vorbei zu schauen.Ich bin schon sehr gespannt auf das Mosaik!


Freitag, Januar 17, 2020

Nachhaltige Kunst * sustainable artwork



Heute war ich sehr lange im Atelier und habe für meine Einzelausstellung im Oktober 2020 gearbeitet. Mein Thema sind Papierarbeiten. 

new recycling paper artwork

Hierfür ist, neben einigen anderen Objekten, diese neue Arbeit entstanden.

Sie enthält mutige Zitate der Klimaaktivistin Greta Thunberg.

Da ich nachhaltige Kunst zeigen möchte, finde ich die Zitate passend.

Nachhaltige Kunst aus Papier


Papiere, Tusche und Draht auf Karton



Donnerstag, Dezember 26, 2019

Tutorial - Aquarellmalerei von Paris und der sein * Paris watercolor


Da bin ich wieder.
Ich habe mich in vielen künstlerischen Projekten "verloren",deshalb reicht 
die Zeit nicht für den Blog.

Für 2020 bereite ich eine Einzelausstellung vor, an der ich schon seit gut einem Jahr arbeite.
Es ist ein zeitaufwendiges Projekt zum Thema "Nachhaltigkeit".
Das ist aber momentan noch absolut unter "Verschluss", damit es wirklich etwas "Neues" wird.

Woran ich aber auch für diese Ausstellung arbeite und es Euch zeigen möchte, sind eine großformatige Aquarelle mit Städtelandschaften.

Köln und Berlin sind bereits fertig.
Jetzt folgt Paris... danach Prag.

Schritt 1


Schritt 2


 Schritt 3


Viele kleine Schritte führen zum Gesamtbild.
Auf dem letzten Bild entsteht gerade eine, der vielen Brücken 
an der "Seine".







Samstag, Mai 11, 2019

Fluid Art mit Alkohol inks



Zur Zeit experimentiere ich mit Aquarell Tinten für einen Beitrag in einer Malzeitschrift.

Wenn man sich erst einmal in die Technik eingefunden hat, macht es richtig viel Spaß.
Allerdings kann man die Farbe nicht kontrollieren. Man kann sich lediglich überraschen lassen...



Donnerstag, April 11, 2019

Neues Buchprojekt * new book project

Werbung


Warum es hier die letzte Zeit so ruhig ist?

Weil ich so viel um die Ohren habe.
Ein neues Buch namens PIMP UP ist beim Christophorus Verlag erschienen, 
bei dem ich mit einigen Projektideen vertreten bin.



Außerdem arbeite ich jetzt regelmäßig für die Zeitschriften 
"Kreativ-Atelier" und "Lust am Zeichnen".
Dazu kommen noch einige Auftragsarbeiten und und und...

Ich hoffe, ich kann Euch demnächst hier wieder mehr zeigen.