HERZLICH WILLKOMMEN in meinem KUNSTTAGEBUCH * WELCOME TO MY ART DIARY




Dienstag, Juni 22, 2021

Linoldruck / Linoprint

 

Nachdem ich mich mit dem Holzdruck vertraut gemacht habe, 

kommt jetzt der Linoldruck an die Reihe.

Das verstaubte Image aus der Schulzeit hat dieser längst belegt.


Ich entscheide mich für ein Motiv mit Steinen, 

Wasser, Bäumen und Himmel.

Drei Tage schneide ich an der Linolplatte,

bis sie fertig ist.


Dann fahre ich schnell ins Atelier und fertige 

vier erste Probedrucke an.

Das Ergebnis ist richtig gut geworden. 

Mir gefallen die verschiedenen Strukturen.



Montag, Juni 14, 2021

HOLZDRUCK / WOODCUT

 Sehr lange habe ich nicht mehr gepostet.

Während der zweiten Lockdownzeit der Coronapandemie ging es bei mir nur noch ums "überleben" mit meiner Kunst. Die Malschule  musste schließen und hatte Null Einnahmen. Die Ausstellung in der Galerie in Neuenrade wurde ebenfalls abgesagt und somit kamen keine Bildverkäufe zustande. Ich war anfangs wie gelähmt, muss ich zugeben.

Zum Glück bekam ich regelmäßige Aufträge von einer Malzeitschrift und von einem Schreibwarenhersteller, sowie von Privatkunden. So konnte ich mein Atelier finanzieren. Zuschüsse vom Land erhielt ich dadurch bedingt keine. Aber das ist auch nicht schlimm.

Im Mai bewarb ich mich für ein Künstlerstipendium vom Land NRW und erhielt es auch.

Dadurch kann ich mich nun einer ganz neuen Richtung in meiner künstlerischen Laufbahn widmen, der Druckgrafik. Ich habe nun mit dem Holzdruck begonnen.


Über kurz oder lang werde ich mir eine richtige Druckpresse anschaffen, mit der ich auch Radierungen machen kann. Eine erste kleine Ausstellung ist für den 19. September in meinem Heimatort geplant.

Die Stadt möchte die Kultur fördern und plant eine kleine, aber feine Kulturveranstaltung. 

Dort möchte ich erste Druckgrafiken präsentieren.



 


Donnerstag, September 03, 2020

Ausstellung



Leider wurde die Ausstellung 
am 4. Oktober 2020 
in der Stadtgalerie Neuenrade 
um ein weiteres Jahr verschoben.

Danke Corona!


Samstag, August 01, 2020

Textile Papier Kunst



.P A P I E R K U N S T.

Stell Dir eine Jacke aus hunderten von Teebeuteln vor. Ich habe sie genäht!

Vor einem Jahr begann ich mit diesem aufwendigen Projekt aus 333 Teebeuteln.

Zur Zeit bearbeite ich die Papierjacke künstlerisch weiter. Ich beschrifte und bemale sie. Außerdem nähe ich auf der Papieroberfläche mit rotem Garn.

Papier Kunst mit Teebeuteln

Die Jacke ist erstmalig auf meiner Soloausstellung in der Stadtgalerie Neuenrade zu sehen (wenn der Corona-Virus dies zulässt).

Wenn Du Sie gerne sehen möchtest, besuche die Vernissage am 4. Oktober 2020. 
Die Ausstellung soll drei Wochen lang zu sehen sein.


Donnerstag, Juli 30, 2020

Künstlerbuch zu meinem Teebeutel Kunstwerk (paperart artbook)



.Kunstbuch.


Zu einigen meiner Werke bekommen meine Kunden als Überraschung ein kleines Kunstbuch überreicht.

In der Corona Krise entstandenes Kunst Buch

Darin können Sie die Entstehung des Werkes, Hintergrundwissen und meine Gedanken dazu entdecken.



So ist auch dieses Buch zu meinem Wandbild "CORAIL" entstanden. Das Wandbild ist in der Corona Krise entstanden und ist somit ein Zeitzeuge des Jahres 2020 mit Material aus dieser Zeit - Teebeutelpapier und Klorollenpappe.



Covid Kunst





Dienstag, Juli 21, 2020

Papierkunst - Schale (Paperart)


In den letzten Tage habe ich mich an eine Schale herangewagt.
Die Idee dazu hatte ich schon längere Zeit, sie musste aber 
erst im Kopf reifen.


Die Schale ist nur aus aus gebrauchtem Papier gefertigt.


Natürlich ist sie nicht zum täglichen Gebrauch gedacht.
Sie ist ein reines Kunstobjekt, das mit einer 
dramatischen Beleuchtung toll in Szene gesetzt werden sollte.

Kunst aus Papier

Die Schale mit dem Titel "WABE" wird auf meiner Soloausstellung 
im Oktober und er Stadtgalerie in Neuenrade ausgestellt.

Mittwoch, Juli 15, 2020

FERNSEHAUFTRITT - Der WDR zu Besuch und meine Corona Kunst


(Werbung wegen Sender-und Linknennung)


Kunst mit Teebeutel

Vergangene Woche besuchte mich ein Filmteam vom WDR im Studio. Sie wurden bereits im März durch meine Freundin Annette Gonserowski auf meine Covid-19-Grafiken aufmerksam gemacht.

Als ich Ende Juni den Anruf bekam, dass Sie gerne darüber berichten würden, hatte ich die ganze WDR Geschichte schon längst vergessen. Daher war der Anruf wirklich eine Überraschung für mich.

Der vierstündige Filmdreh vergangene Woche hat richtig Spaß gemacht, denn das Team vom WDR war richtig fröhlich und entspannt. 
Fast wie ein Treffen unter Freunden und es wurde viel gelacht.

WDR im Studio in Kierspe

Meine Teebeutelkunst wurde beim Dreh ins richtige Licht gerückt und zeigte die Vielfalt meiner künstlerischen Arbeiten, die ab dem 4.Oktober 2020 für drei Wochen in der Stadtgalerie Neuenrade ausgestellt werden.

Ab heute gibt es den WDR-Bericht für 14 Tage in der Mediathek der Lokalzeit Südwestfalen (Siegen)vom 14.7.2020. Dabei bin ich der letzte Beitrag, denn das beste kommt ja bekanntlich zum Schluß. ;-)

Zudem gibt es eine Corona-Bildstrecke im Magazin KURT digital der TU Dortmund, bei der meine Covid-19-Grafik vertreten ist.




Aus aktuellem Anlass habe ich auch eine neue Homepage erstellt. 

Die neue Webseite findest Du unter:
www.claudia-ackermann.eu