HERZLICH WILLKOMMEN in meinem KUNSTTAGEBUCH * WELCOME TO MY ART DIARY




Samstag, August 07, 2010

August 2010


SOmmeRaQuaRELLe


26. August








26. August
 





24. August



22. Augusta




tchi
20. August

Ein kleines Stillleben, entstanden in Norddeutschland.



Aus meinem Reisetagebuch:

18. August













 











11. August
In den letzten  elf Tagen war ich in Norddeutschland. Dort habe ich für eine liebe Bekannte eine Impressionsmalerei an die große Wand im Treppenaufgang gemalt. Ich habe alles dokumentiert und zeige es hier, in einer kleinen Fotoreihe.

 Es bedarf immer etwas Überwindung, 
auf eine frisch gestrichene Wand 
den ersten Pinselstrich zu setzen. 

Deshalb habe ich mit einem kleinen Haus begonnen.




Darunter setzte ich einen Baumstamm mit Wurzeln.




In den nächsten Stunden entstand auch ein kleiner Hügel,
mitten in der Toskana.


Oft stand ich schon um sieben Uhr auf und malte bis mittags, oder


ich malte bis die letzten Sonnenstrahlen in den Raum drangen.


Das Wandbild wuchs und wurde größer, als ich dachte.


Irgendwann kam ich nicht mehr an die Baumkrone heran und so


wurde mit einem improvisierten Gerüst weiter gearbeitet.


Das Wandbild hat enorme Ausmaße angenommen,
deshalb kann ich es nicht im Ganzen zeigen.


Die Hausbesitzerin war fast den Tränen nahe, 
als sie das fertige Wandbild zum ersten Mal sah.
Mit der Toskanalandschaft hatte sie gar nicht gerechnet,
weil sie ursprünglich nur einen Olivenbaum wünschte.
Sie hatte aber vor einiger Zeit einmal
die Andeutung einer Toskanalandschaft gemacht.
*
Eine wunderbare Zeit an der Nordsee ist nun vorbei.
Ich zeige Euch in den kommenden Tagen kleine Zeichnungen,
die ich während dem Urlaub angefertigt habe.




07. August


Hier kaufe ich mein Material ein. In einem Kunstgroßhandel in Witten. Man findet  einfach alles, in jeder Ausführung und großer Auswahl. Ich habe zwei Fotos von den Regalen mit Acrylfarben gemacht, damit Ihr eine Vorstellung davon bekommt.


Davon gibt es dann ca. sechs Regale, mit Farben von verschiedenen Herstellern. Wer dort nichts findet, findet nirgendwo das Richtige.

Ich habe einige Farben für eine Wandmalerei besorgt, eine Auftragsarbeit. Ein Olivenbaum soll von mir auf eine Wand gemalt werden. Dazu benötige ich Farben in allen Braunschattierungen und einige Grüntöne.
Da im Hintergrund noch schemenhaft eine toskanische Landschaft zu sehen sein soll, muss ich noch Ocker und Terracottatöne haben.

Ich zeige Euch später die Fotos vom fertigen Wandbild. Aber nun muss ich mich erst einmal an die Vorbereitungen begeben.

Bis in einigen Tagen!





04. August


Damit ich für das Wandgemälde 
in die richtige Stimmung komme,
hat meine Freundin Annette,
in ihrem letzten Spanienurlaub,
wunderschöne Fotos von Olivenbäumen 
für mich gemacht.


Das ist natürlich toll, 
weil ich nun nicht nur aus meinen Erinnerungen
heraus die Farben zusammen mischen muss.

Noch einmal ein 
dickes DANKESCHÖN an ANNETTE!




01. August


Das sind einige meiner Farbflaschen, 
die ich für eine Wandmalerei benötige.



Kommentare:

  1. Hallo Annette,die Firma kenne ich auch vom Katalog...in den Farben schwelgen ist herrlich,oder? Bin mal gespannt auf das Ergebnis...
    GGLG Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Claudia, die Malerei ist wirklich beeindruckend geworden...traumhaft schön :)

    Viele Grüße,
    Heidi.

    AntwortenLöschen
  3. Hi Claudia, just came across your blog. Your works are beautiful. Very calming!
    Wishing you a happy and creative Mittwoch. xx

    AntwortenLöschen
  4. Vielen lieben Dank für die tollen Inspirationen !
    Liebe Grüße Ina :)

    AntwortenLöschen