HERZLICH WILLKOMMEN in meinem KUNSTTAGEBUCH * WELCOME TO MY ART DIARY




Montag, März 11, 2013

März 2013



30.03.








28.03.   

Provence /Provence



Dieses Bild ist für eine Kunstausschreibung.
Es entstand vor einigen Jahren nach einer Provencereise.
Es passt zu dem Thema der Ausschreibung
"Magelone und Graf Peter von Provence".



27.03.   

Gedanken / thoughts

Für mich als Künstlerin ist es bereichernd, 
wenn ich auch andere Menschen 
für die Malerei(Kunst) begeistern kann. 
Das kann in Kursen und Workshops sein, 
in Gesprächen oder bei Museumsbesuchen.
  


 
Das größte Kompliment ist es, 
wenn mir jemand sagt, 
dass die Kunst sein Leben positiv verändert hat. 
Ich freue mich zu hören, 
dass sich durch meine Kurse und 
die Art der künstlerischen Arbeit etwas 
im Leben der Menschen bewegt und 
sich die Sichtweisen verschieben und öffnen.

Für viele Kursteilnehmer hat sich die Kunst mit dem eigenen Leben verflochten.

Das begeistert mich immer wieder und 
treibt mich an.




25.03.   

Blaue Stunde / blue hour


Nachdem ich eine kurze Auszeit nehmen musste (grippaler Effekt),
habe ich gestern wieder etwas im Atelier gearbeitet.
Nicht viel...
Eigentlich habe ich überwiegend  Fotos 
von meinen alten Pinseln gemacht.
Sie üben einen sehr morbiden Charme auf mich aus.
Die Pinsel nehme ich natürlich nicht zum Malen!

Blau ist eigentlich gar nicht meine Farbe.
Aber die beiden Bilder, die ich schon im Herbst begann,
wollte ich unbedingt anfertigen.
Ich wollte mit ULTRAMARIN BLAU arbeiten!
Für die Bilder verwendete ich Blattgold, Erde aus Spanien, 
Steinmehl,Papier und Farbe.

Gestern trug ich das Ultramarin von 
Winsor & Newton auf die anderen Blautöne auf.

Wow! Was ein Blau


Die Bilder sind noch nicht ganz fertig.
Das ist lediglich ein Zwischenstadium.
Ihr habt sicher auch eine Farbe,
die Euch total "umhaut", oder?

Übrigens gehen heute auch die ersten Kunstpostkarten auf die Reise...










Hallo Ihr Lieben,ich möchte Euch heute 
einfach einmal einen wunderbaren und 
kreativen Blog vorstellen. 
Bettina Holst ist unabhängige Künstlerin und 
zeigt auf ihrem Blog tolle Ideen und 
viele kreative Inspirationen. 
Ich wünsche Euch viel Spaß beim Stöbern. 
HIER klicken.




22.03.   

Kunstpostkarten / postcards


Heute traf endlich die zweite 
Kunstpostkarte aus der Druckerei ein.
Auch diese Karte ist sehr gut geworden
und weicht kaum vom Originalbild ab.

Auf dem Bild sind die typischen 
New York Taxis zu sehen, 
sowie eine Zugszene und
alte Subway Beschriftungen.

Bei Interesse an den Karten,
E-mail an ackiart@web.de






20.03.   

Ausschnitt 2/ detail


Ich zeige euch heute einen 
weiteren Ausschnitt aus dem Rom-Bild.

Wundert euch nicht, mein Name 
steht jetzt größer auf den Blogfotos.
Damit möchte ich es Fotodieben schwerer machen
meine Fotos zu verwenden oder weiter zu verkaufen.

Ich hoffe es stört nicht all zu sehr.


 

19.03.   

Ausschnitt 1/ detail

  Acrylic paint on newspaper


19.03.   

Museum / museum 

Das Emil Schumacher Museum in Hagen
fasziniert mich immer wieder aufs Neue.
Die Architektur spielt mit Glas, Stahl,
Beton und mit Licht und Schatten.
Ich habe mir die Emil Schuhmacher Ausstellung und 
nebenan im Ernst Osthaus Museum die 
Otto Moderson Ausstellung angesehen.









18.03.   

Flyer 

Heute trafen meine selbst entworfenen 
Infoflyer für die Ausstellung Wippkultur 
im Mai ein.
Außerdem habe ich einen Werbebanner
drucken lassen, der richtig toll geworden ist.


Jetzt erwarte ich noch dringend die 
New York City Postkarten



15.03.   

Inspirationen / inspirations

Immer wieder inspirieren mich alte 
und verwitterte Objekte.

Wenn irgendwo der Lack abplatzt oder 
sich tiefe Furchen in einer
oxidierten Oberfläche befinden, 
rührt sich mein Künstlerherz
.
Manchmal dienen solche von mir festgehaltenen Fotos
für spätere Atelierarbeiten.






Inspiriert durch das verwitterte Schild
auf der Zeche Zollverein entstand 
vor einiger Zeit eine Radierung (unten).

Die Formen wirken schon beinahe figurativ.






13.03.   

Kunstpostkarten / postcards


Gerstern wurde das erste Postkartenmotiv (Cologne)
aus der Druckerei geliefert.
Die Karten sehen richtig edel aus.
Jetzt erwarte ich gespannt das zweite Motiv (NYC).
Die Postkarten  sind für 1,50 Euro bei mir erhältlich.

ackiart@web.de

Neues von der Rabenkunstaktion:
 HIER klicken.




12.03.   

Ausstellung / exhibition

  

Das Plakat und die Flyer für das
Kulturfestival im Mai sind fertig.

Ich stelle dort aus (roter Pfeil) und 
male fleißig an dem letzten großformatigen 
Gemälde für diese Ausstellung.
HIER kommt ihr auf die Wippkultur Seite.

 




11.03.

  Ölmalerei / oilpainting


Macarons sind eine französische Spezalität.
Ladurée ist ein Spezialist für dieses Feingebäck.
Wenn man dort die kleinen Köstlichkeiten kauft,
sind diese in wunderschönen Kartons verpackt,
die mit Papier ausgeschlagen sind.
Das ist so wie eine Schatzkiste die man öffnet.
Der Blick in eine solche Box 
wurde von mir verewigt.
Größe:20 x 20 x 3 cm.



10.03.

  Aquarell / watercolor


Kürzlich bekam ich französische 
Pampelmusen Limonade geschenkt.
Da bald ein Kurztrip nach Paris ansteht,
war ich in richtig frankophiler Vorstimmung
und malte ein passendes Aquarell.


Das Bild ist sehr reduziert gehalten.
Licht und Schatten,sowie die Spiegelungen
bilden den Schwerpunkt des Aquarells.



 Mit meinen Bildern lege ich gerne
den Fokus auf alltägliche Gegenstände
und verleihe ihnen so eine neue Wertigkeit.


 Aquarelle



Das neue Bild passt zu meinen anderen Flaschenbildern.


 Ölbilder






09.03.

  Postkarten /postcards


Zwei meiner Arbeiten habe ich als 
Postkarten in Auftrag gegeben.
Das NYC-Bild und das Köln Gemälde.
Ich hatte soviele Anfragen danach
und bin jetzt ganz gespannt, 
wie sie fertig gedruckt aussehen.

Ich bevorzuge das quadratische Bildformat,
weil ich es eine herausfordernde Aufgabe finde,
diesem an sich "langweiligen" Bildformat 
eine gewisse Spannung und 
eine gute Komposition zu geben.
Auch als Postkarte finde ich 
das Quadrat sehr ansprechend.
  
 Jetzt heißt es "sich in Geduld üben"
bis die Karten bei mir ankommen.

07.03.

  Briefumschlag /envelope


 Schnelle Tuscheskizze.

 
Heute leite ich euch auf eine 
andere Seite um, weil HIER etwas 
über mein Ölbild Luxus(Gut)Wasser
 berichtet wird.


05.03.

  Berlin Sector

Mischtechnik / Mixed media


Das Berlin Bild ist fertig.
Es besteht aus Berlin Plakaten, 
Berlin Schriftzügen und Fotos meiner
Berlin Reise.
Ein Ausschnitt des Brandenburger Tores ist
unten links in Grau zerfließend zu erkennen.

   

Das Sektorenschild stammt auch von einem Foto. 
Der schwarze Balken ist die abstrahierte Form
 von Jonathan Borofskys Skulptur "Molecule Man"
die in der Spree steht.

Der Berliner Alex (Fernsehturm) wurde von mir
 grafisch eingearbeitet. 
Am oberen linken Bildrand erkennt man eine Street Art Arbeit, 
die ich am Prenslauer Berg (Prenzelberg) entdeckte.

Das Bild beinhaltet ein buntes Potpourri 
von Berlin Eindrücken.



04.03.

  Vernissage

im Kloster Wedinghausen


80 interessierte Besucher fanden sich gestern
 zur Ausstellungseröffnung der "wasser.werke" in Arnsberg ein.


Die Kunsthistorikerin Kathrin Überholz, 
führte die Besucher nach den Reden 
durch die Ausstellung.


Jeder Künstler erklärte kurz etwas 
zu einem seiner Werke.
 Ich führte anschließend zahlreiche interessante Dialoge mit Besuchern.


 
Auch meine Installation wurde eingehend begutachtet und regte zu Diskussionen an.


Ein Gast kam nach dem offiziellen Teil spontan zu mir und
erklärte, dass ihm mein sozialkritisches Bild
"Luxus(Gut)Wasser" besonders gut gefallen habe.(Unteres Foto)


Das war eine rundum gelungene Ausstellungseröffnung, 
die ohne Musik, Kerzen und anderem Beiwerk auskam.


HIER gibt es den Presseartikel der WAZ



 03.03.

Bierdeckel-Kunstprojekt 

beermat art project





Diese Bierdeckel wurden jetzt für meine Kunstaktion eingereicht. Damit ist die Sammlung auf 84 Stück angestiegen. 
Ich möchte gerne auf eine Stückzahl 
von 100 Bierdeckeln kommen und damit
Ausstellungen machen. 
Einige Künstler sind noch bei der Arbeit, 
wie ich weiß.
*
Außerdem gibt es neues bei meiner
Rabenkunstaktion.
HIER entlang...



02.03.

Presse / press


Vorankündigung in der Presse in Arnsberg.

 Vorankündigung in der heimischen Presse.

Keine Kommentare:

Kommentar posten